Die Pflegeversicherung unterstützt mit ihren Leistungen

vorrangig die häusliche Pflege und die Pflegebereitschaft

von Angehörigen, Freunden und Nachbarn.

 

Um den damit verbundenen Aufwand und die Einsatzbereitschaft

der Pflegeperson anzuerkennen, zahlt die zuständige Pflegekasse

für Pflegepersonen Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung,

die später die Rente erhöhen können.